Projektmanagement - fahto solution

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gebäude > Facility Management

Hier sind neun Regeln zum erfolgreichen Projektmanagement

Lassen Sie sich einen schriftlichen Projektauftrag erteilen!
Ein eindeutiger, schriftlicher Projektauftrag durch das Management gibt zusätzliche Handlungssicherheit. Schreiben Sie die Ziele fest! Definieren Sie Budget und Zeitrahmen! Machen Sie deutlich, welche Mitarbeiter- und sonstige Ressourcen benötigt werden! So schaffen Sie realistische Erwartungen und verpflichten ihr Management.

Nutzen Sie jeden Tag!
Machen Sie ihre Ziele vom ersten Projekttag an klar: Definieren Sie präzise Teiletappen und Vorgaben und machen Sie deren Erreichen messbar. Jedes Team, jeder Mitarbeiter muss wissen, was seine Aufgabe ist! Treffen Sie Vereinbarungen gemeinsam mit ihren Mitarbeitern. Das motiviert und schweisst zusammen.

Auf Ihre Geschäftsprozesse kommt es an!
Analysieren Sie ihre Geschäftsprozesse eingehend - auch wenn Sie glauben, diese bereits aus dem Effeff zu kennen. Erstellen Sie daraus einen lückenlosen Anforderungskatalog an die Leistungserbringer. Das schützt Sie später vor Überraschungen und Mehraufwand.

Planen Sie systematisch und präzise!
Unterteilen Sie ihr Projekt in klar umrissenen Arbeitspakete und budgetieren Sie diese einzeln nach Zeit und Kosten. So erkennen Sie mögliche Synergien und neuralgische Punkte!

Gehen Sie Risiken frühzeitig auf den Grund!
Betreiben Sie Risikoprävention in drei Schritten: Untersuchen Sie Ihr Projekt und dessen Umfeld auf mögliche Störfaktoren. Gibt es eventuell "konkurrierende" Vorhaben? Listen Sie dann identifizierte Risiken und bewerten Sie deren Gefahrenpotential. Anschliessend können Sie Ihre Projektstrategie anpassen oder Notfallpläne entwickeln.

Machen Sie "Betroffene" zu Partner!

Arbeitsumfelder viele Fachbereiche können sich verändern. Holen Sie diese deshalb frühzeitig ins Boot: Informieren Sie und greifen Sie Anregungen aus Fachabteilungen auf, wann immer es möglich und sinnvoll ist. So vermeiden Sie Konflikte und fördern die Akzeptanz und das Verständnis für "Ihr" Projekt.

Lassen Sie sich regelmässig berichten!
Als Projektmanager brauchen Sie aktuelle Statusmeldungen. Liegen alle Teilprojekte "in Time and Budget"? Standartberichte mit Kennzahlen und Formulare helfen Ihnen, Projektinformationen systematisch zu sammeln und auszuwerten. So erfahren Sie frühzeitig, ob es irgendwo hakt und Sie gegensteuern müssen.

Fördern Sie Teamgeist!

Projektarbeit ist kein "Dienst nach Vorschrift". Sie brauchen deshalb eigenverantwortlich handelnde Mitarbeiter, die mitdenken. Zeigen Sie deshalb Vertrauen, schaffen Sie Freiraum und hören Sie auf die Mitglieder Ihres Projektteams. Ihr Team ist der Star!

Machen Sie Ihr Projekt sichtbar!
Informieren Sie regelmässig in Mitarbeiterzeitungen und im Intranet über Ihr Projekt - von Anfang bis zum Ende. Führen Sie Infoveranstaltungen durch. Und auch ein "Pate" aus dem Top-Management kann nie schaden! Sie zeigen, dass sich etwas tut und die Geschäftsführung voll hinter dem Projekt steht.

Alles ist ja sehr einfach! Springe über den Schatten und leben es.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü